Stadt / Land / Plus - Enger, die menschenfreundliche Kommune

Die menschenfreundliche Kommune

ALBERT - Alzheimer Beratungsstelle Enger und GTE

Thema des Beitrags: Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Demenz im Kreis Herford

DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL

Die Alzheimer Beratungsstelle Enger, gefördert von der Ruth und Willi Biermann Stiftung, und der Förderverein Kultur im Simeonsstift, boten am Sonntag, dem 03.03.2019 um 16.00 Uhr eine Lesung „DER ALTE KÖNIG IN SEINEM EXIL“ mit Achim Conrad und Thomas Zieler vom Movingtheater aus Köln nach dem gleichnamigen Buchtitel von Arno Geiger, im Simeonsstift, Lemgoer Straße 1, 32602 Vlotho, an. Die "Gute Stube" im Simeonsstift hatte eigens mit Kaffee und Kuchen geöffnet und verwöhnten die 92 Zuhörerinnen und Zuhörer.

Arno Geiger hat ein tief berührendes Buch über seinen Vater geschrieben, der trotz seiner Alzheimerkrankheit mit Vitalität, Witz und Klugheit beeindruckt. Die Krankheit löst langsam seine Erinnerung und seine Orientierung in der Gegenwart auf, lässt sein Leben abhandenkommen. Arno Geiger erzählt, wie er nochmals Freundschaft mit seinem Vater schließt und ihn viele Jahre begleitet. In nur scheinbar sinnlosen und oft so wunderbar poetischen Sätzen entdeckt er, dass es auch im Alter in der Person des Vaters noch alles gibt: Charme, Witz, Selbstbewusstsein und Würde.

Achim Conrad und Thomas Zieler näherten sich in ihrer Lesung behutsam dieser so besonderen Beziehung und erzählten von einem Leben, das es immer noch zutiefst wert ist, gelebt zu werden. Das war eine sehr gelungene Lesung mit den beiden Schauspielern Achim Conrad und Thomas Zieler, die nicht umsonst sehr viel Applaus erhalten haben.