Stadt / Land / Plus - Enger, die menschenfreundliche Kommune

Die menschenfreundliche Kommune

Die demenzfreundliche Kommune 2010/11

Plakatvorschau "Wir sind Nachbarn - Demenz berührt mit vielen Gesichtern"

Beitrag >>>

 

Die demenzfreundliche Kommune 2013/14

Poster Initiative Demenz und Kultur"Initiative Demenz und Kultur"

 

Beitrag >>>

 

 

Mit dem Projekt 2010/11 "Wir sind Nachbarn- Demenz berührt mit vielen Gesichtern" hat sich die Alzheimer Beratungsstelle Enger bei der Aktion Demenz für die Demenzfreundliche Kommune beworben. Die nun folgende Zeit hat in Enger in den zurückliegenden Jahren viel bewegt, vor allem, wir haben umgedacht zu einer Menschenfreundlichen Kommune. Mit einem weiteren Projekt der demenzfreundlichen Kommune, "Kunst, Kultur, Musik und Demenz, in 2013/14 konnten wir weitere Erkenntnisse in unser Gesamtvorhaben einfließen lassen.Inhaltliches lesen Sie bitte auf den eigens eingerichteten Seiten, Demenzfreundliche Kommune 2010/11 und 2013/14

Wir danken ausdrücklich für die finanzielle und fachliche Unterstützung

  • der Ruth und Willi Biermann Stiftung aus Enger
  • der Robert Bosch Stiftung
  • der Aktion Demenz e.V. hier insbesondere dem Vorsitzenden Herr Prof. Dr. Reimer Gronemeyer, der Geschäftsführerin Frau Rothe und der Mitarbeiterin Frau Allendörfer

Hier einige Fotos über vereinzelte Aktionen in den zurückliegenden Jahren:

Aktion: Mit einem übergroßen Plakat sind 2 Bürger durch die Stadt gegangen und haben nach einer Straße gefragt die es in Enger nicht gibt. Wir wollten feststellen, ob die Bürger/innen sich nur um die Straße kümmern oder auch auf das Plakat eingehen.

Museumsbesuche:

Besuch im Kleinbahnmuseum Enger

Holzhandwerkermuseum

Museumsschule

Offenes Singen für Jung und Alt im Generationen Treff Enger, Mathildenplatzkonzert und beim Kulturfrühstück:

Offenes Singen für Jung und Alt im GTE

 

Offenes Singen beim Mathildenplatzkonzert

Jung und Alt bei der Moderation vom Mathildenplatzkonzert.

Offenes Singen beim Kulturfrühstück mit eigener Band.........

Musikfest in Enger: Für ein Leben mit Demenz in der Gemeinschaft 2013

Gäste aus Hohenhameln zum Austausch im GTE

Gäste aus Portugal

Projektpaten zu Gast in Enger:

David Sieveking

Sozialminister Schneider NRW

Christian Quadflieg

Dr. Henning Scherf bei einer gemeinsamen Radtour durch den Kreis Herford

Helga Rohra, Demenzaktivistin aus München

Demenztagungen in Enger, Hiddenhausen und Bünde

Gäste unter anderem aus Frankreich

Gemeinsame Reisen mit Menschen mit und ohne Demenz

ins kaunertal nach Osttirol

das war schon ein ganz besonderer Moment während des Konzertes unter dem Klavier zu verweilen..........

Am Bodensee

Musik im Schlossgarten in Stadthagen:

 

Musik im Schlosspark in Hiddenhausen:

Frau Folk vom Bundesministerium zu Gast in Hiddenhausen

Die Nordwestdeutsche Philharmonie gibt ein Benefizkonzert in der Stiftkirche Enger für menschen mit und ohnen Demenz, pflegende Angehörige und Mitarbieter/innen aus der Altenpflege aus dem Kreis Herford

Spielgruppen und Theatergruppe

Zu Gast beim Kooperationspartner in Minden

Ehrungen und Auszeichnungen für die ehrenamtlich engagierten Bürger/innen im Generationen Treff Enger

EFID-Award 16.02.2012 in Brüssel aus der Hand von Prinzessin Mathilde von Belgien die heutige Königin von Belgien.

Weitere Leuchtturmprojekte wie: Offenes Singen für Jung und Alt, offener Maltreff oder das Gestalten von Jung und Alt mit Holz und Ton von 3 Jahren - 85 Jahre 

oder den Ehrenpreis der Stadt Enger für Soziales Engagement

oder eine Einladung zum Bürgerfest vom Bundespräsidenten in Berlin:

Dieses ist nur ein kleiner Querschnitt von zahlreichen Projekten in den zurückliegenden Jahren.