Stadt / Land / Plus - Enger, die menschenfreundliche Kommune

Die menschenfreundliche Kommune

ALBERT - Alzheimer Beratungsstelle Enger und GTE

Offener Mal-Treff für Jung und Alt, für Menschen mit und ohne Demenz als auch mit und ohne Behinderung.

Kunst und Kultur können einen wichtigen Beitrag dazu leisten, das Leben von Menschen mit Demenz oder Behinderung und das ihrer Angehörigen zu verbessern. Auch wenn kognitive Fähigkeiten verloren gehen, verfügen Menschen mit Demenz über eine hohe Emotionalität und über kreative Potenziale, die gezielt angeregt werden können.

 

Zum Einsatz kommen hierbei Konzepte und Methoden aus der Kunst-/Musiktherapie oder Kulturpädagogik, die für die Arbeit mit an Demenz erkrankten Menschen weiterentwickelt wurden. In künstlerisch-kulturellen Aktivitäten finden die Teilnehmer/innen neue Aufgaben und Herausforderungen.

Sie erhalten Gelegenheit, in der Auseinandersetzung mit Kunst und beim eigenschöpferischen Gestalten Gefühle zu erleben und auszudrücken. Durch dieses offene Angebot des Mal-Treffs eröffnen sich neue Wege der Kommunikation und Formen gesellschaftlicher Teilhabe.

Dieses Projekt wird von der Aktion Mensch und der Sparkasse Herford unterstützt.

Termine und Treffpunkt:

Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat von 15.00 - 17.00 Uhr im Wohnbereich vom Wittekindshof, Bielefelder Straße 7, 32130 Enger, wird dieses Projekt von 3 Künstlerinnen begleitet.

Termine in 2019:

08. und 22.01.2019

12. und 26.02.2019

12. und 26.03.2019

09.04.2019

14. und 28.05.2019

25.06.2019

09.07.2019

Sommerferien

10. und 24.09.2019

08.10.2019

12. und 26.11.2019

10.12.2019