Stadt / Land / Plus - Enger, die menschenfreundliche Kommune

Die menschenfreundliche Kommune

Move for Dementia - Idee und Vision

Idee aus NRW verbreitet sich in Europa

Der Aktionstag fand zum ersten Mal am 4.September 2016 im Vorfeld des Welt-Alzheimertages am 21. September statt. „Es ist wichtig, sich mehr als nur einen Tag im Jahr mit dem Thema auseinanderzusetzen“, so Günter Niermann, Leiter des Generationentreffs Enger in Ostwestfalen.

Im „Generationentreff  Enger (GTE)“, dem „Haus Stephanus in Hiddenhausen“ vom Evangelischen Johanneswerk, von "Menschen mit und ohne Demenz" und zahlreichen weiteren lokalen Partnern wurde die Idee MOVE FOR DEMENTIA für den Aktionstag geboren.

Neben den Initiatoren und der Aktion Demenz hat auch die European Foundations’ Initiative on Dementia (EFID) und das Bundesministerium Für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stark dazu beigetragen, diese Initiative in weitere Orte und Länder zu bringen.

Mit der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin des Landes NRW Frau Hannelore Kraft für 2016, des Ministerpräsidenten des Landes NRW Herr Armin Laschet 2017 und der Grußbotschaft der Bundesfamilienministerin Frau Manuela Schwesig erfuhren die Kooperationspartner eine besondere Wertschätzung der Bewusstseinskampagne.

Erfahren Sie mehr über die Kampagne in den Rückblicken der vergangenen Jahre.