Stadt / Land / Plus - Enger, die menschenfreundliche Kommune

Die menschenfreundliche Kommune

Thema des Beitrags: Europaweite Bewußtseinskampagne
Gruppenfoto

4. Info Brief

An alle
Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz
Demenzfreundliche Kommunen
Initiativen, Kommunen
und Interessierten Bürgerinnen und Bürger

 

4.Info-Brief vom 21.08.2017

„Move for Dementia 2017- Jung und Alt bewegt sich für ein Leben mit Demenz  in der Gemeinschaft“ am 2.09. bzw. 3.09.2017

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute erscheint für 2017 der letzte Info-Brief. Zurzeit haben sich 139 Initiativen aus 11 Bundesländern und 8 europäischen Ländern mit einer eigenen Aktion zu dieser Bewußtseinskampagne angemeldet, so auch die association luxembourg alzheimer. Wir freuen uns über diese Resonance zumal wir auch auf der Sportlichen Ebene mit dem DSC Arminia Bielefeld, 2. Fussballbundesliga und dem TUS Spenge Handball Oberliga zwei Partner haben, die diese Kampagne auch durch Ihre Aktivitäten weit über die Grenzen von Nordrhein Westfalen hinaustragen.
Auch die Schirmherrschaft vom Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein Westfalen, Herrn Armin Laschet, gibt der Kampagne eine gewisse Wertigkeit und Wertschätzung für die betroffenen Menschen und deren Angehörigen.
Wir sagen allen Initiativen nochmals herzlichen Dank für Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen für Ihre Aktivitäten vor Ort viel Erfolg, eine entsprechende Wertschätzung und würden uns freuen, wenn Sie uns mit Worten oder auch gern Fotos eine kurze Rückmeldung Ihrer Veranstaltung zukommen lassen könnten, damit wir eine Nachbetrachtung, auch für sie, erstellen können.  

Mit herzlichem Gruß
Kornelia Folk, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend  
Jürgen Müller, Landrat Kreis Herford            
Günter Niermann,  Generationentreff Enger        
Manuela Schock, Haus Stephanus              
Verena Rothe,  Aktion Demenz e.V.          
Peter Wißmann, Demenz Support Stuttgart
Stefan Kleinstück, Initiative „Wir tanzen wieder!“
Bettina und Peter Marks, Tanzhaus Marks in Bünde
Michael Hagedorn, Konfetti im Kopf e.V., Hamburg
Veronika Rist-Grundner, NUZ e.V., Pfronten
Hartmut Schilling, Leben mit Demenz e.V. Minden-Lübbecke
Martin Polenz, Lern-Werkstadt Demenz, Arnsberg
Maxine Birker , DSC Arminia Bielefeld
Horst Brinkmann, TUS Spenge

 

Die Veranstaltung Move for Dementia am 02.09.2017 in 32139 Spenge und am 03.09.2017 in 32120 Hiddenhausen für den Kreis Herford, nimmt langsam Formen an.

In diesem Jahr steht die Veranstaltung im Kreis Herford unter dem Motto: "Tanzen macht glücklich und fit..." Wie Augustinos schon sagte: „Mensch, lerne tanzen, sonst können die Engel im Himmel nichts mit Dir anfangen“. Eigens für diese Veranstaltung steht uns das Tanzhaus Marks aus Bünde, 38 weitere Tanzschulen aus ganz Deutschland, als Moderator Stefan Kleinstück von der bundesweiten Initiative "Wir tanzen wieder" aus Köln und weitere zahlreiche Initiativen und Kommunen aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland zur Verfügung.

Desweiteren unterstützen diese Veranstaltung die EFID Preisträger aus Deutschland: Konfetti im Kopf aus Hamburg, Lern-Werkstadt Demenz aus Arnsberg, NUZ aus Pfronten, Leben mit Demenz aus Minden-Lübbecke, Generationentreff Enger als auch EFID Preisträger aus dem europäischen Ausland.

Ein reichhaltiges und vor allem informatives Programm steht an beiden Tag den Besucherinnen und Besuchern an allen Veranstaltungsorten zur Verfügung

Manuela Schock, Haus Stephanus

Nadine Kerber, TAKA-TUKA-LAND - Kindertagesstätte

Günter Niermann, Generationentreff Enger

 

Pressekonferenz

 

DSC Arminia Bielefeld (2. Fussballbundesliga), TUS Spenge (Handball-Oberliga) und der CVYM Rödinghausen Handball-Verbandsliga) machten sportlich auf die Kampagne aufmerksam.

Donnerstag der 20.08.2017

Der DSC Arminia Bielefeld machte am 20.08.2017 beim Bundesligaspiel gegen den VFL Bochum in der Halbzeitpause vor ca. 18.000 Zuschauern auf die Europaweite Kampagne "Move for Dementia" aufmerksam. Das war für uns Anwesenden ein überwältigender und unbeschreiblicher Moment.

 

Samstag der 02.09.2017

An diesem Wochenend am Samstag dem 02.09.2017 begann die Kampagne im Kreis Herford mit einem Handballfreundschaftsspiel vom TUS Spenge (Deutscher Amateurmeister 2017) und dem CVYM Rödinghausen (Deutscher Meister aller CVYM Mannschaften 2017).

Beide Mannschaften spielten für die Europaweite Kampagne "Move for Dementia 2017"

 

Sonntag, der 03.09.2017 auf dem Rathausplatz in 32120 Hiddenhausen im Kreis Herford

Das sollte im Nachhinein betrachtet eine grandiose und farbenfrohe "Party" auf dem Rathausplatz den ganzen Tag über gewesen sein, ob mit dem Gottesdienst, mit der Rollstuhltanzgruppe, mit dem Shanty Chor "Binnenschiffer" der Kinder und Jugend Rockband KRAWallO oder mit Stefan Kleinstück vom Bundesprojekt "Wir tanzen wieder"

Pressebericht der Neuen Westfälischen Zeitung vom 04.09.2017

Video von der Veranstaltung

 Ein kleiner Ausschnitt von Fotos