Stadt / Land / Plus - Enger, die menschenfreundliche Kommune

Die menschenfreundliche Kommune

ALBERT - Alzheimer Beratungsstelle Enger und GTE

Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige und Menschen mit einer Demenz im Haus Stephanus in Hiddenhausen

Treffpunkt:

Haus Stephanus, Bertolt-Brecht-Straße 11, 32120 Hiddenhausen.

Treffen wann:

Die Gruppe trifft sich in Eigenverantwortung zunächst jeden Donnerstag von 17.00 - 19.00 Uhr. Die weiteren Termine richten sich nach den Angeboten.

Zielsetzung:

Beratung und Begleitung von Menschen mit kognitiven Einschränkungen und den pflegenden Angehörigen. Es gilt die Fähigkeiten der betroffenen Menschen zu fördern und Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige zu initiieren.

Die Gruppe wird begleitet von Manuela Schock, Hausleitung und Karin Alex in Kooperation mit dem Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Demenz im Kreis Herford, 

Kontakt:

Manuela Schock, Telefon: 05221 - 967 311, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 

 

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.