Ehrenamtliches Engagement
Thema des Beitrags: Kraftquellen in der Demenz

Das 13. Benefizgolfturnier für die Ruth und Willi Biermann Stiftung, hier das Kinderhaus Bad Oexen, fand am Samstag, dem 15.08.2020 im GC Varus in diesem Jahr ohne Gäste aus Bad Oexen, statt. Organisiert wurde das 13. Benefiz-Turnier von den Ehrenamtlichen aus dem Generationentreff Enger wie bisher alle 13 stattfindenden Turniere. Am Ende stand ein Erlös bei dem 13. Benefiz-Golfturnier "Golfen mit Herz für Kinder " in Höhe von 20.035,00 € fest. Eine mehr als stattliche Summe.

Ein Meisterwerk von Anke Timm stimmte alle auf das Benefiz-Golfturnier an diesem Tag ein......

Der Generationentreff Enger veranstaltete heute im GC Varus das 13. Benefizgolfturnier "Golfen mit Herz für Kinder". Eine Stellwand machte auf die bisherigen 12 Veranstaltungen aufmerksam und so lautete auch die Schätzfrage für die Golferinnen und Golfer: Welcher gesamte Erlös haben die bisherigen 12 Benefizturniere ergeben? Es war die erstaundliche Summe von 110.636,38 €. Hierfür gab es einen Gasgrill für eine Golferin oder Golfer zu gewinnen, der am nächsten den Erlös geschätzt hat.

Anke Timm sorgte mit den verteilten Herz-Luftballons auf dem ganzen Golfplatz für eine heimelige Atmosphäre

Ebenfalls sorgte Anke Timm für eine künstlerische Gestaltung bei der Rundenverpflegung.

Zahlreiche Helferinnen und Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf für die Teilnehmer/innen mit kalten und warmen Getränken, Obst und Gemüse und Müsli-Riegel

Die Golferinnen und Golfer nutzten alle die Möglichkeit zur Erfrischung bei der Rundenverpflegung, jeder das was ihm schmeckte.....

Die Verteilung der Esswaren streng nach den Corona-Hygiene Vorschriften.

auch dafür gab es mal kurz Zeit......

Alois Block, Simone Brinkmeier, Anke Timm und Hannelore Bäumer konnten zurecht auf einen großartigen Tag anstoßen..........

Im Festzelt warteten auf die Golferinnen und Golfer wertvolle Sachpreise und für die Gesamtsiegerin und dem Gesamtsieger als auch den 3 Erstplazierten in den einzelnen Klassen, Präsentkörbe.

Das schlechte Wetter zu Beginn des Turniers tat aber der Stimmung zur Siegerehrung keinen Abbruch.

Günter Niermann zum Turnier am 15.08.2020 im GC Varus:

61 Golfer/innen spielten mit Herz für die Ruth und Willi Biermann Stiftung. Der Erlös in Höhe von 20.035,00 Euro geht an die Ruth und Willi Biermann Stiftung und hier an das Kinderhaus Bad Oexen.
Seit 1985 werden in dem zur Klinik Bad Oexen gehörenden Kinderhauses onkologisch und kardiologisch erkrankte Kinder unter Einbezug ihrer Geschwister und Eltern betreut. Darüber hinaus werden Sonder-Reha-Maßnahmen für Jugendliche und verwaiste Familien durchgeführt. Die Antwort auf diese Anforderung ist ein integratives familienorientiertes Rehabilitationskonzept. Die „Ruth und Willi Biermann-Stiftung aus Enger“ unterstützt neben der Alzheimer Beratungsstelle Enger auch das Kinderhaus Bad Oexen.

Die 61 Golfer/innen füllten bei zunächst widrigen Bedingungen das 13. Benefiz-Golfturnier am 15.08.20020 im GC Varus e.V. mit Leben und sorgten mit 20.035,00 Euro für einen stolzen Erlös. Günter Niermann, selber auch Mitglied im GC Varus, hat auch aus der Region und den Bereichen Sport, Finanzen und Wirtschaft nicht nur Zuspruch sondern zwischenzeitlich auch wertvolle Sach- und Geldpreise für das Benefiz-Golfturnier erhalten, was sich zwischenzeitlich auch über die Region hinaus zu einem bekannten „Charity-Turnier“ entwickelt hat.

Günter Niermann dankte allen und hat zu Beginn seiner Ansprache darauf hingewiesen, dass es schon eine Entwicklung gegeben hat, die uns in den letzten Monaten alle zum Nachdenken gebracht hat, denn es ist nicht selbstverständlich das wir hier und heute zusammen sein dürfen. Es war bei diesem Turnier heute im GC Varus einiges anders führte er fort denn zum ersten Mal dürfen wir im GC Varus e.V. sein und danken dafür herzlich Martin Garthaus und Norbert Ehrhard für das nette Gespräch im GC indem wir die
Herzlichkeit und den Willen für das Turnier förmlich spüren konnten, er dankte allen Spendern und Sponsoren für die Geld- und Sachpreise, der Betreibergesellschaft
„Hof Düsterberg“ hier insbesondere Herrn Harmeier und sein Team, die mit Ihrem Engagement ob die Greenkeeper, Verwaltung um Anke Timm und dem Team oder in
der Küche und Restaurant, den Helferinnen und  Helfern aus dem GTE die wieder mit vielen Händen stets verlässliche Partner waren  als auch den Golferinnen und Golfer, die Sie das Turnier mit Leben gefüllt haben.

Günter Niermann führte weiter aus, dass vieles von dem, was gestern wichtig war, um das wir uns Gedanken gemacht haben, zurzeit keine Rolle mehr spielt. So tragisch auch die Entwicklung ist, es führt auch dazu, dass viele und auch wir darüber nachdenken, was uns wichtig ist.
Besonders haben wir in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie unsere Gäste aus dem Kinderhaus Bad Oexen- die Kinder mit Ihren Geschwistern und Eltern bzw. Großeltern die in dieser Zeit in Bad Oexen verweilen und das Turnier stets mit Ihrer Anwesenheit belebt haben, vermisst. Das fehlte uns heute sehr.
Daher haben der Generationentreff Enger, Sponsoren von Sachpreisen und die Ruth und Willi Biermann Stiftung entschieden, am Montag dem 24.08.2020 im Kinderhaus Bad Oexen für die Kinder und Familienangehörigen mit einer eigens Kindergerechten Tombola mit einem bunten Abend für etwas Abwechslung in Ihrem Leben zu sorgen, oder wie sonst die Angehörigen sagten wenn sie wieder vom Golfturnier nach Hause gefahren sind „Wir danken Ihnen allen für einige Stunden Lebensqualität die sie uns hier beim Turnier geschenkt haben“.

Eine Tombola mit 90 Kindergerechten Preise wartete auf 45 Kinder am Montag, dem 24.08.2020 im Kinderhaus Bad Oexen. Die Tombola mit den wertvollen Sachpreisen wurde von Geschäftsleuten gestiftet und fand 45 glückliche Kinder und ihre Eltern.

Eine Familie aus der Nähe von Osnabrück gewann eine Jahreskarte für den Zoo in Osnabrück. Die Mutter war außer sich vor Freude und bedankte sich unter Tränen.

„Wir hatten die tollsten Golfer/innen,“ freuten sich die Organisatoren der Veranstaltung aus den Generationen Treffs um Günter Niermann und Anke Timm weiter über die Teilnehmer, denn „ einfach nur so“ spendeten und spielten sie an diesem Samstag ein „Golfen mit Herz Turnier“, schon ein außergewöhnliches Turnier.

Außer den Teilnehmern des hiesigen Golfclubs Varus waren die Golfer des Golf Clubs , GC , GC Dütetal Osnabrück gekommen, um für die Kinder und Jugendlichen des Kinderhauses Bad Oexen von 11.00 Uhr bis nachmittags 16.00 Uhr ein vorgabewirksames Turnier zu spielen.

Detlef Otte nahm die Siegerehrung vor und fand vorab die richtigen Worte für dieses Benefizturnier „Golfen mit Herz für Kinder“ für die Verantwortlichen und Golferinnen und Golfer.

Die Brutto Siegerin des Turniers bei den Damen war Cornelia Thies und bei den Herren Olaf Reiß. Beide konnten wertvolle Präsentkörbe entgegennehmen.

Ebenfalls die 3 Sieger in den verschiedenen Spielklassen. Die 3 Erstplatzierten der einzelnen Spielklassen waren in der

in der HCP Klasse bis 17,3 Georg Koller, Nicole Wöhrmeyer und Norbert Erhardt;

in der HCP Klasse bis 26,2 Rita Klein, Christian Jakob und Paul Krone;

in der HCP Klasse über 26,3 Michael Sandjohann, Peter Amling und Alexandra Bruns.

 

 

 

Thema des Beitrags: Benefizskatturnier

Das 9.Benefiz-Skatturnier am 7.02.2020 brachte eine Rekordbeteiligung an Teilnehmer/innen und einen Rekorderlös von 2.250,00 € an die Ruth und Willi Biermann Stiftung, hier für das Kinderhaus Bad Oexen.

Die Initiative des Generationen Treffs Enger (GTE) für das 9. Benefiz-Skatturnier zugunsten der Kinder-Onkologie in Bad Oexen fand bei 42 Skatfreunden großen Anklang. Organisatorische Unterstützung wurde dabei von den Skatfreunden Spenge geleistet. Am Ende erspielten die Skatspieler einen Gewinn in Höhe von 2.250 Euro.

Möglich wurde diese „überragende Summe“, so heißt es in einer Pressemitteilung der Skatfreunde Spenge, weil etliche Sponsoren dieses soziale Projekt unterstützt hätten. Gunsten der Kinder- Onkologie in Bad Oexen unterstützten. Aber auch die teilnehmenden Skatfreunde hätten mit den Startgeldern und privaten Spenden zu diesem Erfolg beigetragen.

Das Skatturnier fand unter Beachtung der Richtlinien des Deutsches Skatverbandes statt. Der große Ehrgeiz für die vorderen Platzierungen drückte sich in spannenden Spielen aus. Als Sieger des Skatturniers setzte sich Günter Holle mit 2.468 Punkten durch. Emil Fähse belegte mit 2.383 Punkten den zweiten Platz, knapp vor Heinz Locker mit 2.315 Punkten. Als einzige Frau wurde Kopi Heuermann für ihre Teilnahme geehrt. Einen Präsentkorb erhielten alle drei Erstplatzierten als Preis für ihre Leistung. Kleinere Sachpreise nahmen die nachfolgend platzierten in Empfang: Georg Kanellopoulus, Günter Niermann, Klaus Obermann, Alfred Manderla und Horst Pieper.

von links: Emil Fähse, 2.Sieger; Hannelore Bäumer; Günter Holle 1.Sieger; Gertrud Fähse; Heinz Locker 3.Sieger; Kopi Heuermann einzige Teilnehmerin und Kurt Holtmann Ferantwortlicher für den Spielbereich. Foto Alfred Manderla

Der Scheck über die Gesamtspende von 2.250 Euro soll am 8. März im Rahmen des Kulturfrühstücks für „Jung und Alt“ im Haus Stephanus in Hiddenhausen von den Organisatoren des Skatturniers an die Geschäftsleitung der Klinik Bad Oexen überreicht werden.

Text: Alfred Manderla

Der Generationentreff Enger veranstaltet am Freitag dem 06.02.2020 das 9.Benefizskatturnier für die Ruth und Willi Biermann Stiftung, hier für das Kinderhaus Bad Oexen. Anmeldungen können Sie an den Generationentreff Enger, Telefon 05224-9941216 ab sofort richten. Das Skatturnier ist auf 40 Teielnehmer/innen beschränkt. Der Eingang der Anmeldungen ist hier entscheident.

Der Generationentreff Enger veranstaltete am Sonntag, dem 18.08.2019 das 12. Benefizgolfturnier für die Ruth und Willi Biermann Stiftung im Golfclub Gut Arenshorst bei Bohmte. Der unglaubliche Erlös in Höhe von 30.000,00 € (Stand Sonntag 18.45 Uhr) ist bestimmt für das Kinderhaus Bad Oexen.  

Der Generationentreff Enger und die Skatfreunde Spenge veranstalteten in einer Kooperationsgemeinschaft am Freitag , dem 01.02.2019 von 14.00 Uhr das 8. Benefiz-Skatturnier für die Ruth und Willie Biermann Stiftung. Der Erlös ist wie jedes Jahr für das Kinderhaus Bad Oexen bestimmt.

Gespielt wurden 2 Runden a 40 Spiele nach den Deutschen Skatregeln. 1 Skatspielerinn und 34 Skatspieler nahmen das Turnier pünktlich um 14.00 Uhr auf. Der Sieger sollte später 2.236 Punkte erreicht haben.

Nach dem ersten Durchgang belegte Lars Eric Bockelmann noch den ersten Platz gefolgt von Volker Steckhan Platz 2, Helmut Wenzel Platz 3, Hermann Wippermann Platz 4, Bernhard Jochims Platz 5, Jochen Heisig auf Platz 6 und Manfred Krämer auf Platz 7.

Nach dem 2. Durchgang standen um 19.00 Uhr die Gewinner wie folgt fest:

1. Platz Lars Eric Bockelmann mit 2.336 Punkten

2. Platz Hermann Wippermann mit 2.301 Punkten

3. Platz Jochen Heisig mit 2.252 Punkten

4. Platz Manfred Krämer mit 2.162 Punkten

5. Platz Volker Steckhan mit 2.136 Punkten

6. Platz Günter Niermann mit 1.941 Punkten (verzichtete auf den Preis zu Gunsten des 7. Platzierten)

7. Platz Günter Reimann mit 1.892 Punkten

Auf die ersten 3 Gewinner warteten wertvolle Präsentkörbe und von Platz 4-7 gab es Gutscheine zu verteilen. Kopi Heuermann nahm als einzige Frau am Turnier teil und erhielt einen Blumenstrauß.

Weitere Blumensträuße gingen an die Helferinnen und Helfer die von Beginn an bis zum Ende der Veranstaltung für das leibliche Wohl gesorgt haben. Danke Steffi Konzack, Hannelore Bäumer, Edeltraud Niermann und Alois Block.

von links: Kopi Heuermann, Hermann Wippermann, Lars-Eric Bockelmann, Jochen Heisig, Alois Block und Hannelore Bäumer

 

   
© ALLROUNDER